Großhöflein , Reichenau an der Rax

Erstellt am 27. Juli 2018, 11:23

von Wolfgang Millendorfer

Autorin Theodora Bauer als TV-Moderatorin. Die burgenländische Autorin Theodora Bauer moderiert ab September die Sendung „literaTOUR“ auf Servus-TV. In Reichenau an der Rax feiert sie zudem Premiere mit einem neuen Theaterstück.

Theodora Bauer  |  Servus-TV

Bereits seit ihrem Romandebut „Das Fell der Tante Meri“ ist die burgenländische Autorin Theodora Bauer unermüdlich und international in der Literaturszene unterwegs. Jetzt folgt ein weiterer spannender Schritt in der Karriere der 28-jährigen Großhöfleinerin: Ab 6. September wird sie abwechselnd mit Autor Alfred Komarek die Sendung „literaTOUR“ auf Servus-TV moderieren.

Erst kürzlich präsentierte Theodora Bauer in der Literatursendung ihren gefeierten Roman „Chikago“, der sich auf ebenso eindringliche wie originelle Weise mit dem Schicksal burgenländischer Auswanderer beschäftigt. Jetzt wechselt sie gewissermaßen die Seiten und bittet im „literaTOUR“-Bus prominente Kolleginnen und Kollegen zum Gespräch. Erster Gast ist Krimi-Autor Thomas Raab mit seinem neuen Buch „Walter muss weg“.

Erfolgreich auch am Theater

Aber auch literarisch bleibt Theodora Bauer dran. Heuer feierte sie mit ihrem Theaterstück „papier.waren-pospischil“ bereits Erfolge, unter anderem beim „Neuen Wiener Volkstheater“. In einer szenischen Lesung kann man das Stück am 11. und 12. August bei den Theatertagen „Hin & Weg“ in Litschau erleben. In Reichenau an der Rax wird am 9. August erstmals Bauers neueste Theater-Arbeit aufgeführt: „Am Vorabend“ basiert auf einer Erzählung von Marie von Ebner-Eschenbach und ist im Rahmen des  Thalhof-Festivals bis 30. August gemeinsam mit einer Adaption des Urtextes zu sehen.

Theodora Bauer un Alfred Komarek  |  Servus-TV