Neusiedl am See als literarisches Zentrum. Die dritte Auflage des Festivals bringt von 18. bis 20. September Lesungen, Gespräche und Musik ins Weinwerk Neusiedl am See. Autorinnen und Autoren „von hier und anderswo“ stellen dabei ihre neuesten Bücher vor.

Von Wolfgang Millendorfer. Erstellt am 14. September 2020 (06:24)

Die Literaturtage Neusiedl am See überzeugen auch bei ihrer dritten Auflage mit einem besonders dichten Programm, das Autorin Karin Ivancsics gemeinsam mit dem Weinwerk-Team auf die Beine gestellt hat: Drei Tage lang verwandelt sich die außergewöhnliche Location zum Schauplatz außergewöhnlicher Bücher und Gedanken. Zu Gast sind Pendler, Reisende und „Zuagraste“ – die Bewegungen variieren, das Ziel ist dasselbe: mit Texten bewegen. 

Das garantieren burgenländische Autorinnen und Autoren wie Katharina Tiwald, Clemens Berger, Petra Piuk, Sanja Abramovic oder Jakob M. Perschy, Karin Ivancsics, die nicht nur begrüßen und moderieren, sondern auch lesen wird, die Buchpreis-Nominierten Ilija Trojanow und Cornelia Travnicek, Werkstatt-Gespräche und Musik (unter anderem mit Ferry Janoska oder den „Vielstimmigen“) und vieles mehr. Patrick Addai gestaltet am Samstagnachmittag ein eigenes Kinderprogramm; mit einer Sonntags-Matinée wird das Programm abgerundet. All das natürlich unter eigenem Corona-Sicherheitskonzept. 

Die neuen Literaturtage im Weinwerk, die von Karin Ivancsics vor drei Jahren mit viel Herzblut „wiederbelebt“ wurden, beziehen sich auf eine Lesereihe der 1990er-Jahre (unter anderem mit H. C. Artmann, Wolfgang Bauer und Andreas Okopenko). An diese Tradition wird auch heuer wieder mit  zeitgenössischen Autorinnen und Autoren aus der Region und dem gesamten Burgenland wie auch Gästen aus Gesamtösterreich und den benachbarten Ländern angeknüpft. 

Alle Künstlerinnen und Künstler im Überblick: 

Hamed Abboud, Sanja Abramovic, Patrick Addai, Haider Alanbare, Clemens Berger, Christa Eder, Flora Geisselbrecht, Mila Haugova, Ishraga Mustafa Hamid, Jopa Jotakin, Ferry Janoska, Jamila Kaderpur, Jiri Koudelka, Christa Nebenführ, Katharina Tiwald, Cornelia Travnicek, Ilija Trojanow, Jakob M. Perschy, Petra Piuk, Jörg Zemmler.  

Infos und Karten auf www.literaturtarg-weinwerk.at