Zusammen ist man stärker

über die Basketball-Pläne im (Süd)-Burgenland.

Erstellt am 06. Januar 2022 | 03:29
Lesezeit: 1 Min

Das Superliga-Team von den Oberwart Gunners versucht sich gerade im Nachwuchsbereich auf noch strukturiertere Beine zu stellen. Schon im Sommer gab es erste Versuche, die nach der Suche nach einem Nachwuchskoordinator bis dato fruchtlos blieben.

Präsident Thomas Linzer dachte zuletzt auch über vereinsübergreifende Kooperationen nach. Das gab es in den letzten Jahren am Basketballstandort Burgenland nicht. Bei genauerem Hinsehen könnte das jedoch für alle vier Burgenland-Teams eine Chance sein. Wenn man für diese wohlwollend in die Zukunft blickt, scheint zumindest eine Superliga-Teilnahme der Eisenstädter nicht ganz ausgeschlossen. Dann gäbe es im Norden und Süden je ein Superliga- und ein 2. Bundesliga-Team, welche sich gegenseitig im Spielerpool unterstützen könnten. Aktuell weit weg, aber im Hinterkopf doch dabei. Getreu dem Motto: Zusammen ist man stärker – auch unterm Korb.