Anna Bozecski wird Landesgeschäftsführerin. Die 28-jährige gebürtige Salzburgerin wird NEOS Burgenland ab Dezember 2018 verstärken. Bozecski war zuletzt Wahlkampfleiterin der NEOS Kampagne zur Salzburger Landtagswahl und als Büroleiterin der NEOS Europaabgeordneten Angelika Mlinar tätig.

Erstellt am 03. Dezember 2018 (17:28)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NEOS Bundesgeschäftsführer Stefan Egger, Landesgeschäftsführerin Anna Bozecski, UNOS Landessprecher Dietmar Buxbaum sowie NEOS Gemeinderat Eduard Posch (v.l.n.r.) bei der Präsentation der neuen Landesgeschäftsführerin
zVg Neos

Salzburgerin soll Burgenlands NEOS aufbauen 

Im Burgenland wird sie sich besonders um den Aufbau der pinken Landespartei kümmern.

„Seit der Gründung von NEOS bin ich von der Bürgerbewegung überzeugt. Politik ist der Ort, wo wir uns ausmachen wie wir miteinander leben wollen. Bei NEOS passiert das ohne ideologische Scheuklappen und mit einem optimistischen Weltbild. Ich freue mich auf die spannende Arbeit.“
Landes-GF Anna Bozecski

"Wir freuen uns über diese kompetente Verstärkung und heißen die neue Landesgeschäftsführerin herzlich willkommen. Anna Bozecski wird den Strukturaufbau von NEOS in Burgenland wesentlich unterstützen," sagen Dietmar Buxbaum und Eduard Posch von NEOS Burgenland.