NEOS planen eigene Diskussion für Schüler. Nachdem Schülerdiskussionen vor der Landtagswahl im Burgenland heuer ausfallen, planen NEOS nun selbst eine Diskussionsveranstaltung für Schüler.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 16. Dezember 2019 (19:08)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Anna Bozecski (NEOS)
NEOS

Diese soll am 9. Jänner von 15.00 bis 17.00 Uhr im E_Cube in Eisenstadt stadtfinden, hieß es am Montag in einer Aussendung. An alle Landesgeschäftsführer der anderen Parteien sei bereits eine diesbezügliche Einladung ergangen.

"Schuldiskussionen sind wesentlich für die politische Bildung und Teilhabe am politischen Geschehen von jungen Menschen, ganz besonders, wenn Wahlen unmittelbar vor der Türe stehen", stellte Landesgeschäftsführerin Anna Bozecski fest. Schülerinnen und Schüler werden eingeladen, Fragen vorab an burgenland@neos.eu zu schicken. Die Fragen sollen dann in der Live-Diskussion den politischen Vertretern gestellt werden.