EU-Minister streiten um Agrar-Reform. Die EU-Landwirtschaftsminister streiten am Montag in Brüssel um eine Reform der gemeinsamen Agrar- und Fischereipolitik.

Erstellt am 19. März 2012 (08:40)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Bis Dienstag stehen vor allem Bürokratieabbau bei Agrarsubventionen und Fragen zu nachhaltigem Fischfang im Zentrum des Ministerrats, an dem auch Landwirtschaftsminister Berlakovich teilnimmt. Die EU-Regierungen haben zahlreiche Vorbehalte gegen die Vorschläge der EU-Kommission.

Deren Vorschläge zum Bürokratieabbau gehen unter anderem Deutschland nicht weit genug. Beim nachhaltigen Fischfang sieht Berlin die geplanten EU-Vorschriften zum sogenannten Beifang - also zu ungewollt mitgefangenen anderen Fischarten - dagegen als zu strikt an und fordert gemäßigtere Vorschriften.