Corona: FH Burgenland bietet Schnelltests vor Kursen an. Die Fachhochschule (FH) Burgenland bietet ab sofort vor Lehrveranstaltungen kostenlose Antigen-Schnelltests an.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 12. November 2020 (12:37)
Die FH Burgenland in Eisenstadt
BVZ

Die Tests würden "schwerpunktmäßig unter medizinisch-wissenschaftlicher Leitung aus unserem Department Gesundheit in Pinkafeld durchgeführt", betonte Departmentleiter Erwin Gollner am Donnerstag. Es gehe vor allem darum, Studierende mit leichten Symptomen wie Schnupfen nicht aus Kursen ausschließen zu müssen.

Innerhalb weniger Minuten werde geklärt, ob die Studierenden mit dem Coronavirus infiziert seien. Ein Großteil der Studierenden sei zwar bereits wieder im Distance Learning, vereinzelte Lehrveranstaltungen im Gesundheitsbereich oder technische Übungen im Labor würden aber noch vor Ort stattfinden, sagte Rektor Gernot Hanreich.

Außerdem sollen Studierende und Lehrende mit FFP2-Masken ausgestattet und die Räume mit Kaltvernebelungsgeräten desinfiziert werden, um die Sicherheit zu gewährleisten, hieß es vonseiten der FH.