SPÖ Frauen Burgenland starten Akademie für Gemeinderatswahl

Erstellt am 11. Februar 2022 | 12:54
Lesezeit: 2 Min
1.-Bgld.-Frauenakademie
Foto: SPÖ
Vor den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen im Herbst starten die SPÖ Frauen Burgenland gemeinsam mit dem Renner Institut und dem Gemeindevertreterverband eine Frauenakademie.
Werbung

Ziel sei es, mehr Frauen für die Arbeit in der Gemeindepolitik zu begeistern und sie im Wahlkampf und der politischen Arbeit zu unterstützen, so Landeshauptmann-Stellvertreterin und Landesfrauenvorsitzende Astrid Eisenkopf am Freitag.

Der GVV Burgenland vertritt derzeit 84 SPÖ-geführte Gemeinden und zwei Listengemeinden. Acht der 84 SPÖ-geführten Gemeinden haben eine weibliche Führung: Bernstein, Deutsch Kaltenbrunn, Forchtenstein, Mattersburg, Neusiedl am See, Rauchwart, Siegendorf sowie Sigleß.

Die Frauenakademie besteht aus fünf Modulen zu den Themen Gemeindeordnung, Rhetorik, Geschichte und Grundwerte der SPÖ sowie Hausbesuche und Pressearbeit. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine SPÖ-Platzierung auf dem Wahlvorschlag für die Gemeinderatswahl 2022. Gestartet wird am 12. März.