Südburgenlandbus wird ausgeweitet. Der Südburgenlandbus, der Mitte Jänner seinen Betrieb aufgenommen hat, wird ausgeweitet.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 26. Juli 2021 (12:54)
Pinkafeld im Fahrplan - Südburgenlandbus wird ausgeweitet
Von links nach rechts: Buschauffeur Betriebsrats-Stellvertreter Wilhelm Laki, Verkehrs-Landesrat Heinrich Dorner, VBB-Geschäftsführer Wolfgang Werderits und Buschauffeur Betriebsrat Ernst Weingrill.
Bgld. Landesmedienservice

Ab Anfang September wird mit acht neuen Kursen auch Pinkafeld angefahren. Neue Kurse gibt es außerdem in Jennersdorf und Güssing. An Werktagen werden alle Linien von sechs auf acht Kurspaare aufgestockt. Zudem sollen künftig größere Busse zum Einsatz kommen, sagte Verkehrslandesrat Heinrich Dorner (SPÖ) am Montag bei einer Pressekonferenz.

Pinkafeld im Fahrplan - Südburgenlandbus wird ausgeweitet
Tolle Entwicklung der Fahrgastzahlen - Verkehrslandesrat Heinrich Dorner und VBB-Geschäftsführer Wolfgang Werderits sehen den Südburgenlandbus auf der Überholspur.
Bgld. Landesmedienservice

Dorner zog über das erste halbe Jahr der Buslinien zwischen dem Südburgenland und Graz eine positive Bilanz. "Die Zahl der Kundinnen und Kunden hat sich seit Beginn fast verfünffacht", betonte er. In der stärksten Woche Anfang Juli seien 274 Personen mit dem Bus gefahren. Dass dafür mit der Verkehrsbetriebe Burgenland GmbH eine eigene Landesgesellschaft gegründet wurde, habe sich bewährt. Die Fahrpläne könnten dadurch leichter adaptiert werden, meinte Dorner.