100 Jahre Republik: Land lud zum Jubiläums-Festakt. Auf Schloss Esterházy in Eisenstadt beging das offizielle Burgenland das Jubiläum „100 Jahre Republik“. Treffen von Zeitzeugen und Jugendlichen.

Von Wolfgang Millendorfer. Erstellt am 14. November 2018 (15:25)

Der offizielle Festakt zum 100-Jahr-Jubiläum der Ausrufung der Republik Österreich wurde mit prominenten Gästen aus Politik, Kirche und Gesellschaft auf Schloss Esterházy in Eisenstadt abgehalten. Eingeladen hatte Landtagspräsident Christian Illedits; im Mittelpunkt stand ein generationen-übergreifendes Projekt, bei dem Zeitzeugen und Jugendliche miteinander ins Gespräch kamen.

Als Festredner konnte Bundespräsident a.D. Heinz Fischer,  Regierungsbeauftragter zum Gedenkjahr, begrüßt werden. Fischer erinnerte in seiner Rede an den Ersten Weltkrieg als „Geburtsstunde“ der Republik. Landeshauptmann Hans Niessl rief in seiner Rede zum Miteinander auf: „Es wurde erkannt, dass sich Österreich nur dann positiv entwickeln kann, wenn das Gemeinsame vor das Trennende gestellt wird.“