MFG tritt auch bei Ärztekammer-Wahl im Burgenland an

Erstellt am 10. März 2022 | 08:54
Lesezeit: 2 Min
Symbolbild Wahl Frau Wählen
Symbolbild
Foto: shutterstock / Anton Sokolov
Die impfkritische Partei MFG (Menschen-Freiheit-Grundrechte) wird auch bei der Ärztekammer-Wahl im Burgenland antreten.
Werbung

Spitzenkandidat für den Urnengang am 30. März in der Kurie der Niedergelassenen ist der Neusiedler Internist Rudolf Golubich. Er spricht sich unter anderem für weniger Nachtdienste und gegen die "Zwangsversicherung" aus.