Zwischenbilanz für „Burgenland Bonusticket“. Mehr als 1.600 Bonustickets wurden im Juli in den Betrieben eingelöst.

Von Alexandra Gollubics-Prath. Erstellt am 07. August 2020 (14:30)
Unterstützungsaktion für den Urlaub daheim: Aufsichtsratsvorsitzender Dir. KR Gerhard Gucher, Burgenland Tourismus, Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Präsident Andreas Liegenfeld, Burgenländischer Weinbauverband
Landesmedienservice/Viktor Fertsak

Von einem „positiven Signal für unsere Beherbergungsbetriebe und den weiteren Verlauf des Tourismusjahrs“ spricht Landeshauptmann Hans Peter Doskozil in seiner Funktion als Tourismusreferent. Mit konkret 1.635 in 150 heimischen Betrieben eingelösten Bonustickets im Juli seien „unsere Erwartungen noch übertroffen worden, “ so Doskozil. Die Auszahlung an die Betriebe beträgt insgesamt mehr als 120.000 Euro.

Noch bis 30. September 2020 gibt es für den vollen Unterkunftspreis zahlende Erwachsene und Jugendliche (mit Haupt- oder Nebenwohnsitz im Burgenland) bei einem Aufenthalt von mindestens drei Nächten in einem der teilnehmenden Betriebe im Land einen 75 Euro-Rabatt pro Person. Für die Einlösung muss ein im Beherbergungsbetrieb aufliegendes Formular ausgefüllt werden.