Landtag: Böhm folgt auf Drobits. Neusiedls Bürgermeisterin Elisabeth Böhm übernimmt das Mandat von Christian Drobits, der kommende Woche als SPÖ-Nationalratsabgeordneter angelobt wird.

Von Wolfgang Millendorfer. Erstellt am 16. Oktober 2019 (15:23)
BVZ-Archiv

Bei der Angelobung des neuen Nationalrates sind am 23. Oktober auch neun Mandatare aus dem Burgenland dabei. Einer von ihnen – SPÖ-Abgeordneter Christian Drobits – übergibt zuvor noch sein Landtags-Mandat. Als Nachfolgerin auf dem SPÖ-Sitz wird zu Beginn der morgigen Landtags-Sitzung Elisabeth Böhm angelobt. Böhm übernahm vor zwei Jahren das Amt als Bürgermeisterin in Neusiedl am See, bei der Landtagswahl 2015 trat sie für die SPÖ an 20. Stelle der Landesliste an.

Über die Landesliste bekommt Böhm nun auch das Nachfolge-Mandat, auf den Südburgenländer Drobits folgt im Landtag somit eine Abgeordnete aus dem Norden. Seitens der SPÖ wird zugleich darauf hingewiesen, dass damit auch die Frauenquote im Klub weiter erhöht wird: „Elisabeth Böhm, die als Bürgermeisterin eine hervorragende Arbeit in Neusiedl am See leistet, tritt im Bezirk auch bei der kommenden Landtagswahl an.“