Burgenlands Kleidermacher produzieren Schutzmasken. Viele burgenländische Kleidermacher haben aus der Not eine Tugend gemacht und produzieren Schutzmasken. Nun wurde auch dem Land die Liste der Kleidermacher übermittelt, bei denen Schutzmasken bestellt werden können.

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 11. Mai 2020 (12:34)
Landesinnungsmeisterin Martina Mohapp
zVg

Bekanntlicherweise waren Schutzmasken seit dem Ausbruch der Corona-Krise nur schwer zu bekommen. Burgenlands Kleidermacher unter Innungsmeisterin Kommerzialrat Martina Mohapp wussten was zu tun ist: „Uns war klar, hier müssen wir einspringen. Ein Rundruf unter den burgenländischen Kleidermachern und schon wurde mit der Produktion der Schutzmasken begonnen. Natürlich war das für viele Kollegen auch eine Chance, nicht gänzlich ohne Aufträge dazustehen.“

Vor kurzem gab es Kontakt mit Landesrätin Daniela Winkler, der auch die Kontaktdaten der heimischen Kleidermacher übergeben wurden: „Jetzt hoffen wir, dass das Land auch bei den Schutzmasken auf burgenländische Kleidermacher-Qualität setzt und viele Masken bei unseren Betrieben bestellt“, erklärt Innungsmeisterin Mohapp.