Gütesiegel für sehr gute Kundenorientierung. Bei der FMVÖ-Recommender-Gala 2019 am 15. Mai im „Studio 44“ in Wien wurde der Bank Burgenland das FMVÖ-Recommender-Gütesiegel für sehr gute Kundenorientierung in der Kategorie „Regionalbanken“ verliehen. Die Bank Burgenland kann sich damit über eine besonders hohe Weiterempfehlungsbereitschaft seiner Kunden freuen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 22. Mai 2019 (16:06)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Gerhard Nyul, Vorstandsdirektor der Bank Burgenland, Mag. Karin Giefing, Leiterin Privat & Geschäftskunden, Mag. Claus Preininger, stv. Leiter Privat & Geschäftskunden
Bank Burgenland

Die Recommender-Befragung des Finanz-Marketing Verbandes Österreich (FMVÖ) fand in diesem Jahr bereits zum 13. Mal statt und gilt als Branchenbarometer für Banken und Versicherungen.

Gerhard Nyul, Vorstandsdirektor der Bank Burgenland, Mag. Karin Giefing, Leiterin Privat & Geschäftskunden, Mag. Claus Preininger, stv. Leiter Privat & Geschäftskunden
Bank Burgenland

Österreichs größte Jury hat entschieden: 8.000 Bank- und Versicherungskunden kürten im Rahmen der FMVÖ-Recommender-Befragung die Bank Burgenland zum Träger des FMVÖ-Recommender-Gütesiegels für sehr gute Kundenorientierung in der Kategorie Regionalbanken. Die Bank Burgenland kann sich über eine hohe Weiterempfehlungsbereitschaft und damit besonders zufriedene Kunden freuen.

Die Verleihung fand am Mittwochabend im Studio 44 in Wien bei der FMVÖ-Recommender-Gala 2019 statt.

„Es freut mich sehr, diesem ausgewählten Kreise der Regionalbanken anzugehören und es ist eine Auszeichnung für unsere tollen Mitarbeiter.“ Gerhard Nyul, Vorstandsdirektor