Johann Lackner jetzt Kommerzialrat

Aktualisiert am 05. April 2022 | 16:15
Lesezeit: 2 Min
Johann Lackner ist Kommerzialrat
Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth und Wirtschaftskammerdirektor Rainer Ribing gratulierten Neo-Kommerzialrat Johann Lackner
Foto: WKB
Der Obmann der Sparte Information und Consulting, Johann Lackner aus Eisenstadt, ist neuer Träger des Berufstitels „Kommerzialrat“. Johann Lackner aus Eisenstadt ist nicht nur ein bekannter und erfolgreicher Unternehmer, sondern auch seit vielen Jahren ein engagierter Branchenvertreter.
Werbung

Das unternehmerische Denken wurde ihm mitgegeben: Als Kind einer Gasthausfamilie war er bereits in jungen Jahren eine Hilfe im elterlichen Betrieb im mittelburgenländischen Karl. Nach der Matura absolvierte er das Studium der Betriebswirtschaftslehre mit beruflichen Erfahrungen im Ausland – u.a. in England und Bratislava. Der Schritt in die Selbständigkeit erfolgte 1999 als Unternehmensberater, es folgten die Gründung der KUB Consulting GmbH in Eisenstadt sowie der Alpha Financial Services KFT in Sopron.

Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit ist Kommerzialrat Lackner seit vielen Jahren engagierter Funktionär in der Wirtschaftskammerorganisation, u.a. als Landesobmann der Sparte Information und Consulting und Obfrau-Stellvertreter in der Bundessparte. Lackner ist auch Lehrgangsleiter und Vortragender im WIFI Burgenland sowie Lektor für Entrepreneurship und Businesspläne an der Fachhochschule Burgenland. 

Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth gratuliert dem Neo-Kommerzialrat: „Johann Lackner ist ein erfolgreicher Bestandteil des heimischen Wirtschaftslebens und hervorragender Fachmann. Als langjähriger Funktionär in der Wirtschaftskammer ist er ein anerkannter Interessenvertreter auf Landes- und Bundesebene und damit ein verdienter Träger des Berufstitels Kommerzialrat.“