Neuer Leiter für Immobilien-Bereich. Bei den Esterhazy Betrieben hat Jürgen Narath die Leitung des Immobilien-Bereichs übernommen. Er zeichnet damit für die Verwaltung von Freizeitliegenschaften mit rund 5.000 Miet- und Pachtverträgen verantwortlich, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 29. Mai 2020 (09:31)
Andreas Hafenscher

Zudem übernimmt er die bauliche Verantwortung für die historischen Großanlagen.

Zum Aufgabengebiet des Immobilien- und Finanzexperten zählen damit auch die Burg Forchtenstein, Schloss Esterhazy, Schloss Lackenbach und der Steinbruch St. Margarethen. Außerdem wird Narath die laufenden Bauprojekte wie den Hotel-, Wohnungs- und Bürobau in Eisenstadt sowie die Modernisierung des Seebads Breitenbrunn betreuen. In diese beiden Projekte sollen laut den Esterhazy Betrieben in den kommenden zwei Jahren rund 70 Millionen Euro investiert werden.

Narath, Jahrgang 1974, übernimmt laut Aussendung "einen der größten Wirtschaftsbereiche des Unternehmens". Der Bereich "Entwicklung, Vermietung, Verpachtung und Bestandsmanagement" verzeichne "einen Umsatz von über zehn Millionen Euro". Zuletzt war Narath als Bereichsleiter des Konzerncontrollings und Country Manager Austria bei der Immofinanz AG und als Head of Finance bei Signa AG tätig.