Burgenlands beste Heurigen wurden gewählt. Mit über 25.000 authentischen Gästebewertungen hat die Falstaff-Community erneut die 450 besten Heurigen und Buschenschänken Österreichs gewählt. Gestern wurden die Sieger im neuen "Falstaff Heurigen- & Buschenschankguide 2019" präsentiert. Burgenland-Sieger ist in diesem Jahr mit 95 Punkten die Podersdorfer Weinstube. Auf Platz zwei und drei liegen Wachter-Wiesler in Deutsch Schützen mit 94 und das Gut Drauf – Heuriger auf Gut Oggau mit 93 Punkten.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 24. Mai 2019 (16:40)
Podersdorfer Weinstube, Falstaff, zVg

See und Süden gewinnen

Den Burgenländischen Landessieg holt sich in diesem Jahr mit 95 Punkten die Podersdorfer Weinstube. Seit vielen, vielen Jahren prägt die Familie Lentsch das Nordburgenland kulinarisch. Die Weine von Josef Lentsch gehören ganz unmodisch und stur zu den besten östlich des Neusiedlersees, sein Gasthaus zur Dankbarkeit zelebriert bürgerliche Landhauskultur in ihrer schönsten Form. Da wundert es wenig, dass auch der Heurige der Lentschs zu den besten Heurigen des Landes zählt. Auf Platz zwei liegt mit 94 Punkten der Vorjahressieger Wachter-Wiesler – Weingut, Restaurant, Buschenschank und Wohnen inmitten von Weingärten in Deutsch Schützen. Der Heurige „Gut Drauf“ auf Gut Oggau belegt mit 93 Punkten Platz drei.

Alle Burgenland-Sieger

1. Podersdorfer Weinstube: 95
2. Wachter-Wiesler: 94
3. Gut Drauf – Heuriger auf Gut Oggau: 93
4. Buschenschank Wallner: 91
5. Buschenschank Peter Schandl: 91
5. Schenk’haus Strehn: 91
6. Liszt Weingut.Heurigen.Manufaktur: 90
7. Weingut Pluschkovits: 90
8. Hoffmann’s Weinzeit: 89
9. Heuriger Fabian Sloboda: 89
10. Buschenschank Kopfensteiner: 89