EIB-Darlehen an Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien. Die Europäische Investitionsbank (EIB) hat ein Darlehen von bis zu 50 Mio. Euro an die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien vergeben. Mindestens 70 Prozent der Mittel seien für die Finanzierung von KMU und Midcap-Unternehmen bestimmt, teilte die EIB am Montag mit.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 02. Oktober 2017 (11:37)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NOEN

Der verbleibende Betrag soll demnach in vorrangige Infrastrukturvorhaben in den Bereichen Umweltschutz, wissensbasierte Wirtschaft, Energie, Gesundheit und Bildung fließen. Die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien verpflichtet sich den Angaben zufolge im Finanzierungsvertrag, das Darlehen der EIB von 50 Mio. Euro um denselben Betrag zu ergänzen.