Jois , Stotzing

Erstellt am 07. Juni 2018, 16:53

von APA Red

Raiffeisenlandesbank schließt Kleinstbankstellen. Die Raiffeisenlandesbank Burgenland schließt mit 6. Juli zwei Kleinstbankstellen in den nordburgenländischen Gemeinden Jois und Stotzing.

Symbolbild  |  APA, Herbert Neubauer

Die Schließungen erfolgten, "um den Anforderungen des modernen Bankgeschäfts auch künftig gerecht zu werden", teilte die Landesbank am Donnerstag mit. In den betroffenen Gemeinden werde ein kostenloser Shuttledienst zur nächsten Bankstelle angeboten.

Die Zahl der Bankstellen der Raiffeisenbankengruppe Burgenland sinke damit auf 115. Insgesamt zähle man rund 231.000 Kunden in dem Bundesland.