Wirtschaftskammer ehrt Top-Lehrlinge. Fast 70 Lehrlinge aus 22 burgenländischen Betrieben wurden in der Wirtschaftskammer in Eisenstadt für ihre Leistungen ausgezeichnet. Alle Gewinner der Trophäe „Young Stars of Industry“.

Von Wolfgang Millendorfer. Erstellt am 17. Oktober 2019 (16:04)

Im Festsaal der Wirtschaftskammer Burgenland in Eisenstadt wurde der Nachwuchs der heimischen Industriebetriebe vor den Vorhang gebeten: Rund 70 Lehrlinge und ihre Lehrbetriebe wurden mit der Auszeichnung „Youngs Stars of Industry“ – von Bronze bis Platin – geehrt. „Die Auszeichnung ist ein Symbol dafür, dass wir unsere Lehrlinge und ihre Leistungen schätzen. Sie sind ein wichtiger Teil jedes einzelnen Unternehmens, sie sind die Facharbeiter von morgen“, erklärte Industrie-Spartenobmann Anton Dallos.

Auch Peter Nemeth, Präsident der Wirtschaftskammer, ist stolz auf den burgenländischen Nachwuchs: „Wenn ich mir diese Lehrlinge ansehe, dann mache ich mir um die Zukunft keine Sorgen. Die Unternehmen brauchen genau solche Mitarbeiter, junge, engagierte Facharbeiter mit Köpfchen und Interesse.“ Die „jungen Stars“ wurden in der Wirtschaftskammer im Anschluss an die Ehrungen von ihren Familien und Ausbildnern gebührend gefeiert.

Die burgenländische Industrie bildet in den derzeit 43 Lehrbetrieben rund 248 Lehrlinge aus. Besonders erfreulich sei, dass die Zahl der Lehranfänger in Burgenlands Betrieben gestiegen ist, nämlich um 2,4 Prozent. Insgesamt stiegen im Vorjahr 51 Betriebe im Burgenland neu in die Lehrlingsausbildung ein, sieben Unternehmen erweiterten ihre Ausbildungsberechtigung auf weitere Berufe.

Insgesamt gibt es rund 800 Lehrbetriebe.

Alle Gewinner im Überblick: 

YoungStars.pdf (pdf)