LIVE: Duell der Frühjahrs-Goliaths in Parndorf

Das Heideboden-Stadion war am Samstag (17 Uhr) Schauplatz eines vielversprechenden Duells: Der Tabellendritte Horitschon war beim Vierten, dem SC/ESV Parndorf II zu Gast.

Philipp Frank
Philipp Frank Erstellt am 27. April 2019 | 10:02
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Zwei der besten Frühjahrsteams treffen aufeinander – Spannung ist garantiert. Zumal die Youngsters von Coach Dieter Firmkranz drei der vier Heimpartien im Frühjahr schon gewonnen haben. Zuletzt gab es aber zuhause einen Dämpfer gegen Eltendorf (0:2), gefolgt vom 0:1 in Bad Sauerbrunn. "Wir haben also etwas gutzumachen“, hofft Firmkranz auf einen prompten Aufwärtstrend.

Das „Hinspiel“ konnten die Parndorfer übrigens mit 1:0 für sich entscheiden. „Wir haben den Horitschonern die erste Heimniederlage zugefügt. Ich hoffe die Burschen können nun wieder drei Punkte einfahren.“ Christoph Schneider und Lazar Stanisic sind nach abgesessenen Sperren wieder an Bord. Dafür fallen den Parndorfern Emil Harrer und Sandro Kizlin aus. Beide haben in Bad Sauerbrunn die Rote Karte kassiert.

Horischon wiederum kommt mit breiter Brust nach Parndorf. Immerhin konnte zuletzt ein 6:0-Erfolg gegen Markt Allhau eingefahren werden. Damit hat sich der ASK in der Frühjahrsstatistik auch auf Platz eins katapultiert, was die geschossenen Tore betrifft. 22 Volltreffer hat die Horitschoner Torfabrik in der Rückrunde schon geliefert.

Hier gibt's den Livestream zum Match zum Nachschauen!