Pauks Senf aus Eigenanbau zu gewinnen!. Pauks Senf aus Nikitsch gibt es in sieben verschiedenen Sorten. Mit der BVZ könnt ihr ein Package gewinnen!

Erstellt am 04. November 2020 (15:28)
Verschiedene Geschmacksrichtungen. Von süß bis würzig ist bei Pauks alles dabei.
Eva Palatin

Vater und Tochter: Sie hatte die Idee und er musste anbauen. Im pannonischen Nikitsch entstand somit ein eigenes Senffeld mit sehr guter Senfsaat. Pauks alias Peter punktet als Landwirt und Paukina alias Eva kreiert die heimischen Delikatessen.

Es gibt unterschiedliche Kreationen, vom eher klassischen Senf mit Knoblauch bis hin zum süßen Blaufränkisch-Senf ist alles dabei. Für mehr Würze stehen der Tomate/Basilikum- und der exotische Senf. Diese eigenen sich hervorragend zum Kochen. Der Kren/Schnittlauch Senf dagegen passt perfekt zum Osterschinken bzw. zur Brettljause.

Mittlerweile gibt es sieben verschiedene Sorten und jedes Jahr kommt eine limitierte Edition raus.

Dieses Jahr ist es eine Kombination aus Kirsche und Minze aus dem eigenen Garten. Für weihnachtliche Gaumen gibt es sogar einen Lebkuchen-Senf.

Die BVZ verlost Packages von Eva Palatins „Pauks Senf“ aus Nikitsch mit verschiedenen Senfsorten. Kennwort: Senf. Einsendeschluss: 18. November.

Gewinnspiel beendet

Dieses Gewinnspiel ist derzeit nicht aktiv.
  • Dieses Gewinnspiel ist derzeit nicht aktiv.