Sommerfestival Kittsee bietet magisches Opernerlebnis. Künstlerische Qualität der Inszenierung wird in Kittsee groß geschrieben.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 11. Juni 2019 (11:20)
Richard Schuster
Oper. Carmen begeistert heuer die Gäste.

Der Intendant des Sommerfestivals Kittsee, Christian Buchmann, bringt 2019 die berühmteste Oper der Welt ins Schloss Kittsee: Carmen von Georges Bizet unter der musikalischen Leitung von Joji Hattori, Regie führt Dominik Am Zehnhoff-Söns. Premiere ist am 3. Juli. Es gibt acht weitere Vorstellungen bis zum 27. Juli.

Das Barockschloss in Kittsee liegt verborgen hinter alten Mauern, eingebettet in einen herrlichen Park. Genau an diesem verwunschenen Ort findet das Sommerfestival statt. Das Schloss umschließt die Bühne, im Park bietet während des Festivals ein kulinarisches Dorf lokale Schmankerln und mehr.

Auf die Gegenwart zugeschnittene humorvolle Dialoge sind die Besonderheit, mit der das Sommerfestival Kittsee aufwartet. Der Park ist auch an den spielfreien Sonntagen ab 16 Uhr bei Live-Musik geöffnet.

Nach den Vorstellungen können Gäste mit den Künstlern plaudern, flanieren und verweilen.

Kittsee konzentriert sich besonders auf die künstlerische Qualität der Aufführungen und der Inszenierung.

Wir verlosen Karten!

Die BVZ verlost Karten für das Sommerfestival in Kittsee vom 3. bis 27. Juli. Kennwort: Carmen. Einsendeschluss: 25. Juni.

Jetzt Tickets sichern auf BVZ.at/ticketshop.

Gewinnspiel beendet

Dieses Gewinnspiel ist derzeit nicht aktiv.
  • Dieses Gewinnspiel ist derzeit nicht aktiv.