Eisenstädter Tierschutzheim „Sonnenhof“ feiert 10-Jahres-Jubiläum

Erstellt am 05. Juni 2023 | 13:30
Lesezeit: 2 Min
Werbung
Schon 6.200 Vierbeiner fanden im Eisenstädter Tierschutzhaus seit der „Sonnehof“-Gründung 2012 Unterschlupf.

Der Sonnenhof wird gerne Siegendorf zugerechnet, er liegt aber auf Eisenstädter Hotter. Hier, auf dem über 30.000 Quadratmeter hohem Grundstück, haben derzeit rund 70 Hunde, 100 Katzen und verschiedenste Kleintiere ein Zuhause. Am vergangenen Sonntag fand die große Jubiläumsfeier zum zehnjährigen Bestehen statt.

Geschäftsführer Wolfgang Böck zog dabei Bilanz: „Von den 6.200 zumindest vorübergehend seit November 2012 untergebrachten Tieren, konnten rund 1.000 Hunde, 2.500 Katzen sowie 200 Kleintiere an tierliebende Besitzerinnen und Besitzer erfolgreich vermittelt werden. Darüber hinaus wurden 500 Hunde, 150 Katzen und 50 Kleintiere vom Team des Sonnenhofes wieder mit ihren Besitzerinnen oder Besitzern zusammengeführt.“