Kurz doch nicht in St. Margarethen

Bundeskanzler Sebastian Kurz ist heute Abend nicht beim burgenländischen EU-Wahlkampf-Finale der ÖVP dabei. Nun kommt ÖVP-Generalsekretär Karl Nehammer.

Erstellt am 21. Mai 2019 | 17:42
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Sebastian Kurz
Sebastian Kurz
Foto: APA/ROLAND SCHLAGER

Trotz der Turbulenzen im Bund hatte es zuletzt noch geheißen, der Besuch des Bundeskanzlers im Burgenland bleibe fix. Zum Abschluss-Event im EU-Wahlkampf wurde Sebastian Kurz für heute Abend, 19 Uhr, in der Musikhalle St. Margarethen erwartet.

Gemeinsam mit ÖVP-Landesobmann Thomas Steiner, Landes-Spitzenkandidat Christian Sagartz und dem ÖVP-Team schwört man sich dort auf das Wahl-Finale für kommenden Sonntag ein.

Aufgrund der Regierungsumbildung ist Kanzler Kurz nun in Wien gefragt. Der Event in St. Margarethen findet natürlich statt, viele Besucher werden erwartet. Als Gast ist unter anderem ÖVP-Generalsekretär Karl Nehammer dabei.