Friedhof Eisenstadt: Sechs Bäume ersetzt. Ein halbes Dutzend Bäume am städtischen Friedhof wird gefällt und ersetzt.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 09. Februar 2017 (05:17)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Bäume Friedhof Symbolbild
Sicherheitsrisiko. Einige der Bäume am städtischen Friedhof werden gefällt. Fäulnis hat ihnen zugesetzt. Symbolfoto Müllner
Symbolfoto Müllner

Dass die sechs Bäume weichen müssen, ist das Ergebnis einer eingehenden Untersuchung des gesamten Baumbestandes auf dem Gelände des Friedhofs.

Derzeit stehen 25 Bäume am städtischen Friedhof in Eisenstadt. Eine gutachterliche Überprüfung des Bestandes zeigte auf, dass sechs Bäume aus Sicherheitsgründen entfernt werden müssen. In der kommenden Woche setzen die Mitarbeiter der städtischen Wirtschaftsbetriebe die notwendigen Maßnahmen. Bei zehn weiteren Bäumen braucht es weiterführende Untersuchungen.

Die sechs gefällten Bäume werden durch neue Bäume am Friedhofsgelände ersetzt. Jedoch nicht an derselben Stelle der alten Bäume, da der Abstand zwischen Gräbern und Gehweg zu gering dafür ist. Grund der Fällung ist, dass sich bei einigen Bäumen die Rinde vom Stamm löst und bereits zurückgeschnittene starke Äste zu faulen beginnen beziehungsweise bereits ausgefault sind.