Rum aus Großhöflein – weltweit top!

Christian Zöchmeisters „Pannonian Style“ Rum wurde von Falstaff prämiert. Bislang ist er für seinen Weichsellikör bekannt.

Doris Fischer
Doris Fischer Erstellt am 21. Dezember 2016 | 04:45
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6791951_eis51df_zoechmeister.jpg
Stolz. Christian Zöchmeister mit ausgezeichnetem Rum.
Foto: Privat

23 Jahre ist es nunmehr her, dass Christian Zöchmeister die Liebe zum Weinbau während einer Fahrt nach Bordeaux (Frankreich) entdeckte, und neben Wein auch Edelbrände zu erzeugen begann. Und das sehr erfolgreich.

Weltweit unter den Top Drei

Erst jetzt konnte der passionierte Brennmeister und Edelbrandsommelier einen großen Erfolg einfahren: Er darf sich über die Auszeichnung Falstaff-Sieger mit seinem Rum „Pannonian Style“ freuen.

Im weltweiten Ranking bei Rum ist er unter den Top Drei. „Natürlich bin ich stolz auf die Auszeichnung. Es liegt viel Herzblut und Fingerspitzengefühl in dem Erzeugnis“, stellt Christian Zöchmeister nicht ohne Stolz fest.

Punktet „mit Zuckerwatte im Abgang“

Charakteristisch für den prämierten Rum sind „Geruchsexplosion von Vanille, Kirsche, Wabenhonig und Kakaobohne“ wie ihn Zöchmeister beschreibt.

Immerhin lagerte der Rum mehr als drei Jahre in einem Trockenbeerauslese-Fass. „Und mit etwas Zuckerwatte im Abgang punktet der Rum“, lässt der Edelbrandsommelier wissen und ergänzt: „Nach vielen Auszeichnungen ist diese eine weitere Bestätigung für den konsequenten Weg.“

Neben heimischen Früchten werden auch Kräuter zum Leithaberg Gin veredelt. Ebenfalls im Sortiment von Zöchmeister sind Liköre und reife Weinbrände. So zählt der Weichsellikör von Christian Zöchmeister zu einem der besten aus Österreich.