Sperre Grenzübergang St. Margarethen

Aufgrund von Bauarbeiten auf der ungarischen Seite des Grenzüberganges St. Margarethen (Bezirk Eisenstadt Umgebung) muss der Übergang auf der B5 zeitweise gesperrt werden.

Redaktion NÖN.at Erstellt am 16. Juli 2019 | 16:02
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
S1-Sperre.jpg
Zwischen der Anschlussstelle Korneuburg Nord und dem Knoten Korneuburg West sind von 3. bis 6. Juni sowie von 11. bis 14. Juni Sanierungsarbeiten geplant.
Foto: BilderBox.com

Ab 17. Juli 2019 kommt es aufgrund von Straßensanierungsarbeiten auf der  ungarischen Seite des Grenzüberganges St. Margarethen wie folgt zu Beeinträchtigungen.

  • 17. Juli bis 10. August 2019 Totalsperre der Fahrbahn
  • 11. bis 21. August 2019 offen und ungehindert befahrbar
  • 22. August bis auf weiteres nur einspurig befahrbar