A3-Auffahrt für Wochen gesperrt . Weil die Autobahnbrücke bei Müllendorf saniert werden muss, gibt es eine Sperre. Es wird durch Müllendorf umgeleitet.

Von Doris Fischer. Erstellt am 08. August 2018 (06:26)
Symbolbild: Bilderbox
Baustelle. Noch bis September wird gearbeitet.

Autofahrer müssen sich seit Wochenbeginn in Geduld üben. Denn die Auffahrt und Abfahrt zur A3 ist für die nächsten Wochen in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. „Die Brücke wird in diesem Bereich saniert“, heißt es von Müllendorfs Amtmann Wilhelm Matkovits auf BVZ-Anfrage.

Voraussichtlich dauert die Sperre bis in die erste Septemberwoche. „Ab 10. September soll die Straße wieder ungehindert befahrbar sein“, stellt der Amtmann in Aussicht. Da die Straße vom Kreisverkehr Großhöflein-Müllendorf in Richtung Steinbrunn gesperrt ist, wird der Verkehr durch Müllendorf umgeleitet. Von Steinbrunner Seite her ist eine Fahrbahn befahrbar.

„Wir sanieren dort eine Brücke. Bei dieser sind Fahrbahnübergangskonstruktionen auf beiden Widerlagern gebrochen“, ist vonseiten des zuständigen Bauträgers Asfinag zu erfahren. Weiters werden laut Asfinag für kleinere Arbeiten, „die wir im Schatten erledigen einzelne Spursperren und eine kurze Rampensperre der Auffahrt Richtung Eisenstadt erforderlich sein“. Die Kosten belaufen sich auf 280.000 Euro. Während der Bauarbeiten besteht eine Umleitung. Wer von der A3 abfahren möchte, muss schon die Abfahrt Hornstein nehmen. Für den „Individualverkehr“ gibt es eine Umleitung durch Müllendorf.