Cabriofahrer mit Herz sammelten Spenden. Der Reinerlös des Benefiz-Festes am Steinbrunner See kommt behinderten Kindern vom Verein Kinderregenbogen zugute.

Von Doris Fischer. Erstellt am 23. Juni 2019 (11:25)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Verein. Gemeinsame Ausfahrten stehen ebenso am Programm des Cabrio Car Austria-Vereins wie Feiern und Hilfe von notleidenden Kindern und Familien. Foto: zVg
zVg

Die Leidenschaft des Cabriofahrens verbindet die Mitglieder des Vereins „Cabrio Cars Austria“ rund um Obmann Gerald Hösch. Und nicht nur das. Sie tun es auch zum wohltätigen Zweck. Nicht nur, dass sie sich zu gemeinsamen Ausfahrten treffen, wird auch jedes Jahr eine Benefizveranstaltung zugunsten notleidender Kinder veranstaltet.

„In den vergangenen Jahren ging der Reinerlös der Benefizveranstaltung an das Kinderdorf Pöttsching. Heuer werden wir es dem Eisenstädter Verein Kinderregenbogen spenden“, lässt Obmann Gerald Hösch wissen.

Demnach kommt das Geld behinderten Kindern zugute. So wird der Verein mit einem Infostand am Fest am Steinbrunner See, das am kommenden Samstag über die Bühne geht, vertreten sein. „Es ist toll, dass uns Cabrio Cars Austria die Möglichkeit gibt, uns hier vor Ort zu treffen“, freut sich Kinderregenbogenobmann René Fasching.