Dealer mit Drogen im Wert von 55.000 Euro geschnappt. Ermittler des Kriminaldienstes Eisenstadt haben zwei Suchtgifthändler aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung festgenommen, gab die Polizei am Mittwoch bekannt.

Von LPD Burgenland und Redaktion APA. Erstellt am 12. Oktober 2016 (11:22)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Cannabis
Cannabis
NOEN, Pixabay

Bei einer Hausdurchsuchung seien in der Wohnung der Verdächtigen 5,5 Kilogramm Cannabisblüten sowie 20 Pflanzen sichergestellt worden. Der Verkaufswert der Blüten wird auf 55.000 Euro geschätzt.

Der 56-Jährige und seine Partnerin (50) hatten die Pflanzen in den vergangenen Wochen gezogen und regelmäßig geerntet, so die Landespolizeidirektion Burgenland. Die dadurch entstehende Geruchsentwicklung sei ausschlaggebend für die Ermittlungen gewesen. Manche der Pflanzen waren bereits drei Meter hoch.

Weitere Erhebungen ergaben, dass der Mann schon 2015 eine Zucht betrieben hatte, aus der er etwa 250 Milliliter Cannabisöl für den Eigengebrauch gewann. Er und seine Partnerin wurden angezeigt.