Ersatzverkehr: Bahn baut um

Entlang der Zugstrecke Deutschkreutz – Wulkaprodersdorf gibt es Arbeiten an den Oberleitungen – Schienenersatzverkehr.

Erstellt am 08. April 2021 | 05:55
Zug Symbolbild
Symbolbild.
Foto: Weingartner

Die Zugverbindung der Raaber Bahn zwischen Wulkaprodersdorf und Baumgarten wird am Montag, dem 19. April, und Dienstag, dem 20. April, zwischen 9 Uhr und 15 Uhr gesperrt. Der Grund dafür liegt darin, dass Arbeiten an den Oberleitungen durchgeführt werden müssen, wie die Raab-Oedenburg-Ebenfurter-Eisenbahn AG wissen lässt.

Busse fahren statt den Zügen

Ein Schienenersatz für die beiden Strecken wird eingerichtet. Ab Baumgarten fährt ein Bus nach Wulkaprodersdorf. Dort kann man in den Zug nach Wien oder in einen Bus nach Eisenstadt umsteigen. Dieser hält an den Ersatzhaltestellen Wulkaprodersdorf Rathaus, Eisenstadt Bahnhof und Eisenstadt Finanzamt.

Anzeige

Ab Dienstag, 20. April, ist auch die Strecke zwischen Wulkaprodersdorf und Ebenfurth zwischen 8.30 Uhr und 15.30 Uhr gesperrt. Auch hier wird ein Schienenersatzverkehr ab dem Bahnhof Wulkaprodersdorf nach Ebenfurth eingerichtet.

Dieser hält in den Ersatzhaltestellen Müllendorf Bahnhofvorplatz, Neufeld an der Leitha Bahnhofvorplatz und Ebenfurth Bahnhofvorplatz.

Den Plan für den Ersatzverkehr gibt es hier:  Betra Bgt-Wul-Ef_19.-20.4.Busfahrplan_Gesamt.pdf (pdf)