Gault Millau 2017: Konstante Kulinarik. „Greisslerei“ gewinnt Punkt dazu. „Taubenkobel“ hält – wie die meisten Restaurants im Bezirk – Bewertung vom Vorjahr.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 12. Oktober 2016 (10:04)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6723297_eis41ns_taubenkobel.jpg
Kulinarisches Erbe. Nachdem Alain Weissgerber 2014 den „Taubenkobel“ und die „Greisslerei“ von Schwiegervater Walter Eselböck übernommen hat, hält er den Erfolgskurs. Mit der „Greisslerei“ konnte er sogar einen Punkt zulegen.
ZVg

Die Gault-Millau-Verkoster waren auch heuer wieder in den heimischen Lokalen unterwegs. Die Ergebnisse sind seit vergangener Woche im großen Gault-Millau-Gourmetguide für 2017 nachzulesen, wo sich zeigt: Die Qualität in den Gourmet-Hotspots des Bezirks ist konstant. Keines der bewerteten Restaurants musste heuer Punkte o abgeben.

Weissgerber unter den 14 besten Köchen

Nachdem der Schützener „Taubenkobel“ 2014 von Eselböck-Schwiegersohn Alain Weissgerber neu übernommen worden war, hat das Burgenland zwar nach wie vor kein Vier-Hauben-Restaurant, doch mit „The Restaurant formally known as Taubenkobel“ kann Weissgerber die drei erkochten Hauben halten und sich erneut über 18 von 20 Punkten freuen. Außerdem reihten die Gault-Millau-Verkoster Weissgerber außerdem unter die 14 besten Köche Österreichs.

Sogar einen Punkt dazugewinnen konnte die familieneigene „Greisslerei beim Taubenkobel“. Sie wurde – als einziger Aufsteiger im Bezirk – mit 16 Punkten belohnt und kann damit ihre zwei Hauben halten.

Mit 16 Punkten, wie im Vorjahr, hält das Gut Purbach von Max Stiegl, der sich heuer auch über die in Kooperation mit Gault Millau verliehene Bierkrone freuen darf, seine zwei Hauben. Ebenfalls konstant in der Bewertung ist mit einer Haube und 14 Punkten auch das Ruster „Wirtshaus im Hofgassl“.

Die 13 Punkte aus dem Vorjahr und damit eine Haube konnten Wolfgang Schwarz und sein Team im „Kloster am Spitz“ in Purbach halten.

Nahe an der ersten Haube ist das Eisenstädter Restaurant „Henrici“ mit 12,5 Punkten.

Hauben & Punkte

3 Hauben: 
Taubenkobel, Schützen 18

2 Hauben: 
Gut Purbach, Purbach 16
Greisslerei beim Taubenkobel, Schützen 16

1 Haube:
Wirtshaus im Hofgassl, Rust 14
Kloster am Spitz, Purbach 13

Ebenfalls bewertet:
Henrici, Eisenstadt 12,5