PET to PET recycelte im Vorjahr über 930 Mio. Flaschen. Über 930 Mio. PET-Flaschen sind im vergangenen Jahr von PET to PET Recycling Österreich im burgenländischen Müllendorf wiederverwertet worden, um sechs Prozent mehr als im Jahr davor.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 08. Januar 2018 (11:30)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
Kwangmoozaa/Shutterstock.com

23.300 Tonnen PET-Material seien auf diese Weise wieder dem Ressourcenkreislauf zugeführt worden, teilte das Unternehmen am Montag mit. 2016 waren es rund 21.900 Tonnen.

Mittels einer Recyclinganlage wird aus gebrauchten und gesammelten PET-Flaschen wieder lebensmitteltaugliches Recyclat für die Herstellung neuer PET-Flaschen gewonnen. Die neuerliche Rekordmenge des vergangenen Jahres sei das Resultat "unserer laufenden, konsequenten Prozessoptimierung, gepaart mit nachhaltigen Investitionen in die Infrastruktur", erklärte Geschäftsführer Christian Strasser.

Mit dem seit 2007 bestehenden Betrieb trägt die heimische Getränkeindustrie der Nachhaltigkeitsagenda Rechnung. An PET to PET Recycling beteiligt sind Coca-Cola HBC Austria GmbH, Egger Getränke GmbH & Co OG, Rauch Fruchtsäfte GmbH & Co OG, S. Spitz Ges.m.b.H und Vöslauer Mineralwasser AG.