Drei Schwerverletzte nach Frontalcrash auf B50 bei Eisenstadt

Erstellt am 12. Juni 2022 | 19:56
Lesezeit: 2 Min
Hubschrauber sorgte kurz für Stau auf der Tangente
Symbolbild
Foto: APA (Symbolbild)
Ein Frontalcrash zweier Fahrzeuge auf der B50 bei Eisenstadt hat am späten Sonntagnachmittag nach Feuerwehrangaben drei Schwerverletzte gefordert.
Werbung

Zwei der Opfer wurden mit Notarzthubschraubern abtransportiert. Zur Unfallursache lagen zunächst keine Angaben vor.

Ein Cabrio wurde in den Straßengraben geschleudert. Das zweite Auto blieb nach dem Crash zertrümmert auf der Fahrbahn der B50 liegen. Am Ort des Geschehens waren die Stadtfeuerwehr Eisenstadt, die FF Oslip, Schützen und Donnerskirchen sowie Polizei und mehrere Rettungskräfte des Roten Kreuzes und des Arbeiter-Samariter-Bundes im Einsatz.

Werbung