Lichterglanz und Tannenduft in Eisenstädter Innenstadt. Die stille Zeit des Jahres wird traditionell mit der Eröffnung des Eisenstädter Christkindlmarktes in der Fußgängerzone eingeläutet.  

Von Nina Sorger. Erstellt am 27. November 2017 (10:45)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Der Christkindlmarkt wurde am Freitag eröffnet. Die Standbetreiber laden  zum Bummeln und Gustieren sowie zum Einkaufen schöner Geschenke für das Fest ein: Musik und Kulinarik machen den Christkindlmarkt zum geselligen und stimmungsvollen Treffpunkt für die ganze Familie.

Kinderweihnacht im E_Cube

Den Kindern wird das Warten auf das Christkind in Eisenstadt mit abwechslungsreichen, spannenden Nachmittagen im E_Cube verkürzt. An den vier Adventsamstagen können die Kleinen Christbaumschmuck basteln, Kekse backen, spielen, malen, Adventkränze binden und Weihnachtskarten basteln. Mama und Papa können diese Zeit für entspannte Weihnachtseinkäufe und Vorbereitungen für das große Fest nützen.

Advent am Oberberg

Zum vierten Mal findet heuer von 1. bis 3. Dezember der Advent am Oberberg statt. Bei den Pettenläden der Haydnkirche präsentieren sich die Aussteller mit Selbstgemachtem und Selbstgebackenem, auch heuer gibt es wieder einen Adventkranzverkauf. Musikalisch stehen ein Konzert des Vokalensembles „Ton in Ton“ und ein Konzert der Gitarristin Martina Schäffer auf dem Programm. Außerdem gibt es Klosterarbeiten zu sehen und zu kaufen. Der Reinerlös kommt der Renovierung des Kalvarienbergs und einem sozialen Zweck zugute.

Dorfabend im Advent

Der Verschönerungsverein St. Georgen lädt am Samstag, dem 2. Dezember, ab 16 Uhr, auf den Dorfplatz beim Attila-Brunnen zu einem weihnachtlichen Dorfabend. Ein Rahmenprogramm mit Weihnachtsliedern des Kindergartens und der Volksschule St. Georgen, sowie eine musikalische Umrahmung durch die Klangdrachen und den Spontanchor des Dorfblick St. Georgen sorgen für Weihnachtsstimmung.

Advent im Kleinhöfleinerhof

Zum Advent im Kleinhöfleinerhof wird am 2. und 3. Dezember, jeweils ab 14 Uhr, geladen. Neben Punsch, Glühwein und Weihnachtsbäckereien gibt es auch nette Bastelarbeiten, handgemachte Seifen und Deko im Rosendesign zu erwerben. Am Samstag besuchen ab 17 Uhr zwei Lamas und am Sonntag ab 18 Uhr der Nikolaus den Kleinhöfleinerhof.

Advent bei Esterházy

Die einzigartigen Prunkräume von Schloss Esterházy und der eindrucksvolle Barock-Innenhof bieten die edle Kulisse für einen unvergleichlichen Adventmarkt. Heuer erstmals an gleich zwei Wochenenden: 8. bis 10. und 15. bis 17. Dezember. Ob Sie Geschenk-Raritäten suchen, kulinarische Verlockungen genießen und/oder nur gustieren möchten: Rund 50 Aussteller bieten Kunsthandwerk vom Feinsten. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die aktuellen Ausstellungen im Schloss zu besichtigen. Für liebevoll unterhaltsame Betreuung der jüngsten Besucher sorgen spezielle Kinderprogramme.

Advent im Turm

Im Pulverturm am Lionsplatz veranstaltet der Seniorenbeirat am Samstag, dem 16. Dezember gemeinsam mit dem Lionsclub und den ÖVP-Frauen einen karitativen Weihnachtsmarkt. Neben Glühwein, Punsch und Schmankerl dürfen sich die Besucher auf Lesungen, Musik und Gesang freuen.

Viele weitere Informationen zum umfangreichen Programm gibt es auch hier: http://www.eisenstadt.gv.at/freizeit/veranstaltungskalender/christkindlmarkt