Absagen über Absagen im Bezirk Eisenstadt

Ruster Adventmeile, Oggauer Martiniloben und viele weitere Veranstaltungen pandemiebedingt abgesagt.

Erstellt am 12. November 2021 | 15:13
Rust Adventmeile Weihnachten Symbolbild eis46wp-ruster adventmeile
Foto: TV Rust

Im ganzen Bezirk reiht sich Absage an Absage. Angesichts der steigenden Infektionszahlen wurden in mehreren Gemeinden Veranstaltungen abgesagt.

Prominentester Fall ist vermutlich die Ruster Adventmeile, die erst vor wenigen Wochen fixiert wurde. „Seit Beginn der COVID-19 Pandemie war die gesamte Bevölkerung mit großen Herausforderungen konfrontiert, die auch bis heute noch andauern und uns auch im Veranstaltungsbereich vor Hindernisse stellt. Aufgrund der steigenden Coronaviruszahlen und mit bedacht auf die Sicherheit und Gesundheit der Menschen haben wir entschieden, die Ruster Adventmeile 2021 abzusagen“, erklärt Bürgermeister Gerold Stagl mit Bedauern. Bereits vergangenes Wochenende war es in Rust bei Herbst Zeitlos, der Kellerwanderung, zu mehreren Fällen gekommen.

Auch vom jüngsten Cluster in Rust abgeschreckt entschied man sich in Oggau für eine Absage des Martinilobens im Gemeindekeller am Samstag. Ebenfalls abgesagt wurde etwa der Tamburicca Ball in der Cselley Mühle.

Der für Sonntag angesetzte Martinikirtag in Donnerskirchen fällt ebenfalls in Wasser. Auch vor dem starken Anstieg der Coronazahlen war der Veranstaltungskalender in Donnerskirchen schon ziemlich leer. Am Sonntag wäre zudem das Cäcilienkonzert geplant, bereits Tag davor soll in Loretto gespielt werden. Diesbezüglich gibt es noch keine Entscheidung, ob normal, nicht oder etwa ohne Publikum, nur via Livestream gespielt wird.

Weitere Absagen dürften wohl noch folgen.