Eisenstadt richtet Hotline ein

Die burgenländische Landeshauptstadt Eisenstadt hat eine eigene Impf-Hotline eingerichtet, mit der Bewohner bei der Online-Anmeldung zur Corona-Impfung unterstützt werden sollen.

Erstellt am 25. Januar 2021 | 13:55
Handy Smartphone Telefon Symbolbild
Symbolbild
Foto: Shutterstock.com, FunnyLemon

Wer sich "in der digitalen Welt alleine nicht zurechtfindet oder keinen Online-Zugang hat", kann sich unter der Telefonnummer 02682/705 154 direkt bei der Stadt melden, betonte Bürgermeister Thomas Steiner (ÖVP) am Montag.

Anzeige

Die Mitarbeiter der Hotline sollen nicht nur bei Schwierigkeiten bei der Vormerkung zur Impfung helfen, sondern bei Bedarf auch bei der Anmeldung zu den kostenlosen Antigen-Schnelltests im Eisenstädter Technologiezentrum unterstützen.