Neue Ärzte für Eisenstädter Spital ernannt. 15 neue Oberärzte erhielten ihre Dekrete und sind künftig die nächsten Mitarbeiter der Primare ihrer Abteilungen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 15. März 2018 (05:14)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Ernannt. Die neu ernannten Oberärzte Alexander Ahmad, Martin Ivanschitz, Martin Kacz, Johanna Keinz, Laura Leuschner, Eszter Molnar, Andras Nagy, Andreas Oberhauser, Michael Peschka, Florian Poisel, Juraj Sykora, Astrid Toth, Paul Träger und Barbara Wagner mit Pater Provinzial Saji Mullankuzhy und Krankenhausleiter Robert Maurer.
Gregor Hafner

Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder hat seit Kurzem 15 neue Oberärzte. Vier davon sind in der Abteilung für Anästhesiologie tätig, jeweils zwei in der Chirurgie, der Neurologie, der HNO-Abteilung und der Radiologie sowie jeweils einer in den Abteilungen für Kinder-und Jugendkrankheiten, Psychiatrie und Traumatologie.

Oberärzte werden in der Regel vom jeweiligen Abteilungsvorstand zur Ernennung vorgeschlagen und müssen sich einem Hearing durch den Provinzial stellen. Die Mediziner erhielten ihre Dekrete vergangene Woche beim alljährlichen Ordenshochfest der Barmherzigen Brüder von Frater Saji Mullankuzhy. Auch für ihn war die Ernennung der Oberärzte eine Premiere, denn er wurde erst vor Kurzem zum neuen Provinzial des Ordens gewählt und folgt in dieser Funktion Frater Joachim Mačejovsky nach.