Drums and Pipes: Zehn Jahre am Dudelsack. Seit zehn Jahren präsentieren die Donnerskirchner Drums and Pipes der Gordon Highlanders of Austria schottische Musik.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 09. September 2018 (07:22)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7361653_eis36sj_dokihighlanderjk_ganzes_orchest.jpg
Zusammen. Die Drums and Pipes spielten zum Jubiläum mit dem Musikverein 1. Burgenländische Trachtenkapelle Donnerskirchen.Gernot Kleiner
zVg/Gernot Kleiner

Die Drums and Pipes Gordon Highlanders of Austria – die musikalische Sektion des Donnerskirchner Schottenvereins Gordon Highlanders of Austria – spielen seit nunmehr zehn Jahren die schottische Musik mit Dudelsäcken und Trommeln.

Donnerskirchen - Drums and Pipes: Zehn Jahre am Dudelsack
Geschenk. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums übergab Michael Hoffmann (l.), Obmann des Musikvereins 1. Burgenländische Trachtenkapelle Donnerskirchen, eine Glasmalerei der Heiligen Cäcilia an den Obmann der Gordon Highlanders of Austria, Christoph Gänsbacher. Foto: Janisch
Sigrid Janisch

Für das Jubiläumskonzert lud die Gruppe rund um Pipe Major Bernhard Pock und Pipe Sergeant Christian Jahn auch den Donnerskirchner Musikverein 1. Burgenländische Trachtenkapelle ein – eine Kooperation, die es bereits seit 2011 gibt.

2008 begannen Günter Amon und Christian Jahn mit dem Aufbau einer musikalischen Gruppe der Gordon Highlanders. Zwei Jahre später übernahm Bernhard Pock die Position von Günter Amon.

„Wie auch mit Günter Amon, ergänzen sich Christian Jahn und Bernhard Pock sehr gut“, freut sich der Obmann der Gordon Highlander, Chief Christoph Gänsbacher, der in der Band die große Trommel spielt.

Seither hatten die Musiker einige Höhepunkte: „Wir durften im Stephansdom auftreten, in der britischen Botschaft oder bei dem Militärmusikfestival auf der Seebühne Mörbisch“, erzählt Gänsbacher. Im Vordergrund steht für die Musiker aber immer: „Die Freude der Besucher an der Musik und unserer Darbietung“, so Gänsbacher.