53-Jährige kam bei Verkehrsunfall ums Leben. Eine 53-Jährige ist Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der B50 zwischen Donnerskirchen und Purbach (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) ums Leben gekommen. Zwei weitere Autofahrer wurden verletzt. Sie wurden mit der Rettung ins Spital nach Eisenstadt gebracht, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 06. November 2019 (11:23)
sraphotohut/Shutterstock.com
Symbolbild

Die 53-Jährige aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung war laut Polizei gegen 17.15 Uhr mit ihrem Pkw auf der B50 in Richtung Donnerskirchen unterwegs. Als eine 67-jährige Niederösterreicherin von einer Begleitstraße auf die B50 abbog, kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Autos.

Das Fahrzeug der 53-Jährigen wurde dabei auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Ein 37-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in das Auto der 53-Jährigen, wodurch sich dieses überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam.

Die 53-Jährige erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen, die 67-Jährige und der 37-Jährige wurden verletzt ins Spital gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Ein Notarzteinsatzfahrzeug, zwei Rettungswagen und die Feuerwehr waren im Einsatz. Im Bereich der Unfallstelle war die B50 über vier Stunden für den Verkehr gesperrt.