206 Musiker, 20.000 Besucher am Stadtfest

20.000 Besucher wurden an zwei Tagen von 190 Mitarbeitern betreut, 29 Stände sorgten für Kulinarik und bunte Angebote.

BVZ Redaktion Aktualisiert am 07. Juni 2017 | 10:51
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Stadtfest Eisenstadt 2017 206 Musiker, 20.000 Besucher am Stadtfest
Top. Josef Weidinger mit BVZ-Talent Nina Wittmann. Foto: Müllner
Foto: Werner Müllner

Das Wetter meinte es dieses Jahr besonders gut mit dem EisenStadtFest: Strahlender Sonnenschein und ein tolles Programm für Jung und Alt lockten rund 20.000 Gäste auf die sieben Veranstaltungsflächen in der Eisenstädter Innenstadt. Damit ein Fest dieser Größenordnung auch reibungslos abläuft, braucht es natürlich auch einiges an Vorbereitung und Planung.

 

„Der Schrittzähler zählte über 50 Kilometer!“

Im Vorfeld wurden acht zusätzliche Stromkästen aufgestellt, rund 13 Kilometer Kabel verlegt und 200 Kabelbrücken installiert. Insgesamt sorgte ein Team, bestehend aus 82 Arbeitern, für Aufbau, Ablauf und Abbau des Stadtfestes.

Kopf dieses Teams ist Josef Weidinger, der müde aber lächelnd erzählt: „Der Schrittzähler auf dem Handy zählte vom 1. bis 4. Juni 61.520 Schritte, das sind über 50 Kilometer!“

440_0008_6938826_eis23wmstadt_arbeiter.jpg
Zwei von 82.Martin Gabriel (l.) und Hans-Peter Freiler mit einem der in Summe 150 mal geleerten Mistkübel.
Müllner

Insgesamt traten 38 Bands und Formationen mit 206 Musikern auf sieben verschiedenen Veranstaltungsflächen auf. 29 Stände mit 190 Mitarbeitern sorgten nicht nur für das leibliche Wohl der Gäste, sondern boten auch aktuelle Trendspielzeuge wie „Fidget Spinners“ an.

„Besonderes Dankeschön gehört einmal mehr den fleißigen Arbeitern der städtischen Wirtschaftsbetriebe. Am Sonntagmorgen erinnerten nur mehr die abgebauten Bühnen an das größte Straßenfest des Landes“, so Bürgermeister Thomas Steiner.