Brandeinsatz in der Ignaz Till-Straße . Am Sonntag wurde die freiwillige Stadtfeuerwehr Eisenstadt um 12:45 zu einem Brandeinsatz in die Ignaz Till Straße gerufen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 12. November 2017 (18:16)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Bewohner hatten am Dachboden des Mehrparteienhauses Rauchgeruch wahrgenommen. Beim Öffnen der Dachbodentür drang ihnen bereits Rauch entgegen. Die Anwohner öffneten geistesgegenwärtig die Fenster und alarmierten die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war noch leichter Rauch wahrnehmbar. Die Ursache für den Rauchaustritt konnte schnell in Erfahrung gebracht werden - der Rauch drang aus einem Kamin-Türchen, es handelt sich vermutlich um einen Kaminbrand. Über die Landessicherheitszentrale Burgenland wurde ein Rauchfangkehrer angefordert. Zeitgleich wurde ausgeforscht, zu welcher Wohnung dieser Kaminabgang gehörte und die Mieter wurden informiert.

Brandgut im Freien abgelöscht

Der Rauchfangkehrer führte eine Grobreinigung des Kamins durchgeführt und kontrollierte diesen. Hierbei konnte vermutlich ein technischer Defekt als Ursache für die Rauchentwicklung festgestellt werden, ein Kaminbrand konnte allerdings durch den Rauchfangkehrer ausgeschlossen werden.


Auf dessen Anordnung wurde noch der Ofen in der betroffenen Wohnung unterhalb durch die Feuerwehr ausgeräumt und das Brandgut im Freien abgelöscht. Für die Feuerwehr gab es keine weiteren Tätigkeiten zu verrichten, woraufhin die Einsatzstelle an den zuständigen Rauchfangkehrer übergeben wurde.