Corona-Versammlung in Innenstadt

Am Mittwochnachmittag hat in der Eisenstädter Fußgängerzone eine nicht angemeldete Versammlung stattgefunden.

Erstellt am 16. Dezember 2021 | 07:08
Lesezeit: 1 Min
Polizei Symbolbild
Symbolbild
Foto: APA

Der Titel der Versammlung lautete "Die Gefährdung der Grund- und Freiheitsrechte durch den derzeitigen Lockdown und die Corona-Gesetzgebung", daran teilgenommen haben ca. 70 Personen. Aufgerufen wurde unter anderem zur Rücktritt der Regierung.

Weil die Versammlung nicht fristgerecht angemeldet wurde, wird der Veranstalter wegen Übertretung des Versammlungsgesetzes zur Anzeige gebracht. Zu Anzeigen unter anderem wegen Nichttragens eines Mund-Nasen-Schutzes ist es bereits am Nachmittag gekommen.