Einbruch in Container. In Eisenstadt wurden in der vergangenen Nacht zwei Baustellencontainer aufgebrochen.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 11. März 2020 (15:54)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
pixabay.com

Derzeit unbekannte Täter drangen in den heutigen frühen Morgenstunden durch Aufschieben von Baugittern in die Baustelle in Eisenstadt ein. Bei zwei Containern wurden die Vorhängeschlösser mittels Bolzenschneider aufgebrochen. Aus den Containern wurde ein Vibrationsstampfer der Marke „WACKER“, grün-silber lackiert, gestohlen. Der Schaden durch den Einbruch beläuft sich auf einen niedrigen vierstelligen Eurobereich. 

Die Auswertung des vorhandenen Videomaterials lässt auf die Beteiligung von mindestens zwei Tätern schließen. DNA-Spuren konnten durch die Tatortbeamten des Stadtpolizeikommandos Eisenstadt gesichert werden.