Frau und siebenjähriger Sohn bei Unfall verletzt

Erstellt am 10. September 2015 | 13:33
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Rotes Kreuz Rettung Notarzt Unfall Krankenwagen Blaulicht Sirene Feuerwehr Polizei
Foto: NOEN, Bilderbox.com
Bei einer Kollision zweier Fahrzeuge wurden am Donnerstag gegen 7.40 Uhr in Eisenstadt zwei Personen leicht verletzt.
Werbung
Sie wurden nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus in häusliche Pflege entlassen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Eine 34-jährige Frau aus Eisenstadt war mit ihrem PKW auf der Felix Niering-Straße in Richtung Wiener Straße gefahren; zum gleichen Zeitpunkt lenkte eine 23-Jährige aus dem Bezirk Mattersburg ihr Fahrzeug auf der Weingartenstraße in Richtung Glorietteallee.

Im Kreuzungsbereich kollidierten dann die beiden Auto, dabei wurden die 34-jährige Lenkerin sowie deren siebenjähriger Sohn (der sich auf dem Rücksitz ihres Autos befand) verletzt.
Werbung