Fünfstelliger Schaden bei Reifendiebstahl

Reifendiebe haben in den vergangenen Tagen im Eisenstädter Stadtteil Kleinhöflein zugeschlagen.

Erstellt am 06. Oktober 2020 | 10:35
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Reifen Autoreifen Symbolbild
Foto: Symbolbild

Die Täter traten den Maschendrahtzaun am Gelände eines Autohauses um, berichtete die Polizei am Dienstag. Anschließend montierten sie bei fünf Neuwagen die insgesamt 20 Räder ab. Um das Diebesgut leichter abtransportieren zu können, wurde der Zaun zerschnitten. Bei dem Einbruch entstand nach Angaben der Landespolizeidirektion ein Schaden im niedrigen, fünfstelligen Bereich.

Anzeige