Müllraum einer Wohnhausanlage stand in Vollbrand

In Eisenstadt ist am Sonntag der Müllraum einer Wohnhausanlage in Vollbrand gestanden.

Erstellt am 20. Juni 2021 | 16:24
Lesezeit: 1 Min
Die Feuerwehr warnt vor hoher Waldbrandgefahr
Symbolbild
Foto: APA (Symbolbild)

Als die Einsatzkräfte bei dem separaten Gebäude eintrafen, schlugen bereits Stichflammen aus diesem, berichtete die Feuerwehr Eisenstadt. Der Brand wurde unter Atemschutz unter Kontrolle gebracht. Der beschädigte Dachstuhl wurde abgetragen. Verletzt wurde niemand. Für das Wohnhaus bestand laut Feuerwehr keine Gefahr.

Neben der Feuerwehr Eisenstadt waren auch jene aus St. Georgen, die Polizei und die Rettung im Einsatz. Außerdem wurde die Energie Burgenland hinzugerufen, um zwei Transformatoren unmittelbar neben dem Müllraum stromlos zu schalten.