Neuer Primar im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder

Philipp Grün leitet HNO-Abteilung.

Erstellt am 06. Januar 2022 | 05:59
Lesezeit: 1 Min
Philipp Grün
Neuer Primar. Neo-HNO-Chef Philipp Grün.
Foto: zVg BB Eisenstadt

Die Abteilung für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde (HNO) des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Eisenstadt bekommt einen neuen Primar. Philipp Grün wechselt für die Rolle vom Krankenhaus der Elisabethinen Graz nach Eisenstadt.

Davor war er Oberarzt an der Universitätsklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Ulm und in der HNO-Klinik des Zentralklinikums Augsburg beschäftigt. Er verfügt über eine breite chirurgische Qualifikation und Zusatzausbildung in den Bereichen plastische Operationen, medikamentöse Tumortherapie und Schlafmedizin.

„Neben der guten Versorgung des eigentlichen Fachgebiets möchte ich Begeisterung für die Medizin und die Ausbildung vermitteln. Es liegt mir sehr viel an einer modernen Medizin und interdisziplinären Zusammenarbeit, denn an das Fachgebiet der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde grenzen viele andere Disziplinen. Ganz besonders liegen mir natürlich auch Kinder und ältere Patienten am Herzen“, betont der neue Primar.

Direktor Robert Mauer heißt ihn herzlich willkommen und bedankt sich auch bei Oberarzt Jakob Paltram, der als interimistischer Abteilungsvorstand die HNO „mit großem Engagement durch eine sehr schwierige Zeit geführt hat.“